"Hier Leitstelle West, kommen"

Seit dem 31. März 2021 werden alle Feuerwehren, der Rettungsdienst und der Katastrophenschutz im Kreis Segeberg durch die Kooperative Regionalleitstelle West in Elmshorn disponiert.

Die Leitstelle West wird vom Kreis Pinneberg betrieben und versorgt über 860.000 Menschen in den Kreisen Dithmarschen, Pinneberg, Segeberg und Steinburg.
Von hier aus werden rund um die Uhr alle Notrufe angenommen und die notwendigen Einheiten alarmiert.

Wichtig: Wer in Norderstedt den Notruf 112 wählt, erreicht zuerst die Feuerwehr Hamburg. Der Disponent in Hamburg muss erst den Einsatzort erfragen und dann den Anrufer zur Leitstelle in Elmshorn durchstellen. Kunden des Norderstedter Telefonanbieters wilhelm.tel erreichen unter dem Notruf 112 die richtige Leitstelle ohne Umwege.
Deshalb: Wenn Sie in Norderstedt die Feuerwehr oder den Rettungsdienst benötigen, wählen Sie immer den Notruf 112 und sagen Sie dem Disponenten sofort: "Ich rufe aus Norderstedt an". Dann werden Sie umgehend zur Rettungsleitstelle in Elmshorn durchgestellt.

Der Rettungsdienst in Norderstedt sowie im übrigen Kreisgebiet wird von der RettungsdienstKooperation in Schleswig-Holstein betrieben. Sie unterhält Wachen in Norderstedt, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Bad Bramstedt, Rickling, Bad Segeberg, Bornhöved und Seedorf-Berlin.

Weiterführende Links:
Kooperative Regionalleitstelle West
RettungsdienstKooperation in Schleswig-Holstein